Medium

Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:00 Uhr

KATZ N PUFF

Pop - Indie - HipHop

w/ Mr Eden

Nach nun einem Jahr der letzte Katz n Puff im Eden, mit Klaus als DJ. Der lÄsst es noch mal krachen ...

Medium

Freitag, 29. Juli 2016, 22:00 Uhr

MR NICE GUY

Hip Hop - Mash Up - Party

w/ Mr. Nice Guy (Dusseldorf)

Als mehrfach ausgezeichneter Ex-Werber weiß Mr. Nice Guy genau, wie er sich von der Masse abhebt. Einfach nur Charts hoch- und runterzuspielen ist nicht. Stattdessen serviert er lieber zwischen den Hits freshe Mashups oder ungehörte Remixes. Und das schmeckt: Sein einzigartiger Stil zu mixen, bescherten ihm bereits eine exklusive Einladung zu Red Bull Thre3Style und den Titel des Red Bull Most Wanted DJs. Zahlreiche Brands wie Schalke 04, adidas Neo, G-Star oder BBDO buchten ihn bereits für XMAS Partys oder Promo-Events. FußballproYis wie Benedikt Höwedes oder Kevin-Prince Boateng stellten Mr. Nice Guy jeweils für deren Privat-Events auf. Und seit 2013 ist der Mann Tour DJ von Martin Jondo und somit auch mehrfach Festival (Summerjam, Ruhr Reggae Summer) erprobt. Eines gilt jedoch für alle Gigs von Mr. Nice Guy: So ungehört sein Sound ist, so ansteckend ist sein Lächeln hinter den Turntables. Ein echtes Original eben.

Medium

Samstag, 30. Juli 2016, 22:00 Uhr

TOMORROW PEOPLE // ER SAGT GOODBYE

Hip Hop - Pop - Indie - House - Dance
EINTRITT FREI

w/ DJ Bore - Mr. Eden


Es hat sich bereits abgezeichnet: Nach neun Jahren Club Eden, unzähligen Konzerten und Kulturveranstaltungen in Ulm, räumt Klaus Erb die Bühne für die jüngere Generation. Ab 1. August wird das Eden von Roy Bichay, ehemals Panda-Bar, und dem Bildenden Künstler, Grafiker und Eden-Home-DJ Michael Günzer betrieben.

"Den Entschluss, mich von der Gastronomie zurückzuziehen, hatte ich schon lange gefasst. Seit über 20 Jahren betreibe ich in Ulm Szene-Gastronomie, früher die Pufferbar, jetzt das Eden, und habe einiges bewirken dürfen. Nicht nur, dass sich in der Pufferbar das Thekenbier aus der Flasche etablierte, auch musikalisch war über die Jahrzehnte Aufregendes geboten. Zu den Konzerten, die ich als Veranstalter genossen habe, zählten `Chikinki´, `Bonaparte´ und `Stereo Total´, um nur wenige unter vielen zu nennen. Avantgardistische Theater-Performances wie "Spoonface Steinberg" oder "Disko-Theater" mit dem Stück `Muttermund´zählten zu den Aktionen, die die Ulmer aus ihrem Schlaf der Konformität aufrüttelten. - Jetzt geht der Rummel mit anderen Betreibern weiter." "Mein Dank gilt allen, die mich in diesen vielen Jahren unterstützt und die Ulmer Szene gepusht haben, unter anderem Disko-Kollektiven wie Bleep Geeks oder Avantgarde, und Enthusiasten wie Roger Walk, insbesondere danke ich meiner Frau Cora Schönemann. Danke auch meinem treuen Personal für 20 Jahre Punk´n´Roll." Warum der Schlusstrich? - "Ich habe es gelebt, aber alles hat ein Ende." Am Samstag feiert die Ära Erb mit Tomorrow People, ihren letzten Akt im Eden Ulm.

FÜR WEGBESCHREIBUNG KLICKE MARKIERUNG:

Frau2

SENDE UNS EINE NACHRICHT:

Jul 16
 
Impressum